Bachelor-Studiengänge

Das Bachelor-Studium bildet die Grundlage für jede weitere akademische Laufbahn und schließt nach einer Regelstudienzeit von 6 Semestern mit dem Titel „Bachelor of Science“ (B.Sc.) ab.

Das Bachelor-Studium legt die Basis für eine solide Ausbildung in ingeni­eur- und naturwissenschaftlichen Fächern. Zusätzlich vermittelt es die fachspezifische Kompetenz in Werkstoffkunde, um als berufsqualifizierender Abschluss den Absolvent/inn/en einen erfolgreichen Berufseinstieg zu ermöglichen.

Bachelor Materialwissenschat und Werkstofftechnik

Das Studium der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik verfolgt das Ziel Studierende, aufbauend auf naturwissenschaftlichen Grundlagen, möglichst schnell zur Lösung technischer und naturwissenschaftlicher Problemstellungen materialwissenschaftlicher und werkstofftechnischer Natur zu befähigen; die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

ATLANTIS Bachelor Materialwissenschaft und Maschinenbau

Teilnehmer des ATLANTIS-Programms studieren sowohl in Deutschland, Schweden als auch den USA und schließen mit einem Doppeldiplom in Materialwissenschaft und Maschinenbau ab; die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester.

EEIGM deutsch-französischer Doppelbachelor

École Européenne d’Ingénieurs en Génie des Matériaux:
Der deutsch-französische Doppel -Studiengang EEIGM ermöglicht den Studierenden eine solide Grundausbildung zur Lösung technischer und naturwissenschaftlicher Probleme und fördert zudem die Sprachkenntnis, da die letzten beiden Semester an der École Européenne d’Ingénieurs en Génie des Matériaux in Nancy stattfinden. Das Bachelor-Studium schließt nach 6 Semestern mit einem deutsch-französischen-Doppeldiplom ab.