Master-Materialwissenschaft (konsekutiv)

Der stärker forschungs- und erkenntnisorientierte Master Materialwissenschaft entwickelt auf der Basis naturwissenschaftlicher Grundlagen der Physik, Chemie und zunehmend auch Biologie ein quantitatives Verständnis der Struktur und  Eigenschaften von Materialien auf der Mikro-, Nano- und atomaren Skala. Ziel des Studiums ist darauf aufbauend auch  die Fähigkeit, Hochleistungswerkstoffe mit optimierten oder sogar völlig neuen Eigenschaften zu designen. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester.

Informationen zur Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung, Studienplanung sowie die aktuelle Prüfungsordnung finden Sie unter Studiengangsdokumente.